TOMMI the stagman
  Startseite
  Archiv
  TOMMI IM WANDEL
  MEINE WERKE
  ÜBER MICH
  DIE JUNGS
  FRAUEN
  NEUES
  MEIN TRAUM
  MULLEMAUS
  MÄUSEBÄR
  Zweites Wohnzimmer
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   House No 5 by Club Chateau GmbH
   WEINGARTEN
   JETPACK
   I N T E R N E S
   Meine Mulle-Maus
   Mein Mäusebär
   Bockenheim Aktiv
   Mein Friseur
   Metzgerei Waibel
   Dainese-Zubehör Shop Ffm
   NullSchwerkraft
   FTG Bockenheim

http://myblog.de/stagman

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bilder von den Proben

speziell für die Mädels sind hier noch die Bilder von den Proben:

 

 

Probenbilder
24.10.08 14:35


Werbung


11.10.08 16:09


Wahnsinn!

Meine "Enkel" Günes Can & Ada Can

8.7.08 14:54


Carioca

Tja, das Carioca ist umgebaut. Der "harte Kern" ist noch da. Der Umbau zeigt aber auch, daß Georgios Recht hatte. Der Umbau zieht ein völlig neues Publikum an. Das Abendgeschäft scheint anzulaufen.

Die Bilder hatte ich versehentlich rausgeschmissen, aber hier sind sie wieder: 

Carioca neu
11.11.07 18:32


HAPPY END?

Letzte Woche geh ich mit Steffi durch Bockenheim. Wir wollen uns Kai's Bauernfest ansehn. Auf dem Weg dahin treffen wir Brigitte, die aus dem Kino kommt. Freudige Begrüßung. Brigitte erzählt uns vom Film und dessen Happy End. Verabschiedung, wir gehen weiter.

Ich: "Im Leben gibt es kein Happy End mein Schatz!"

Steffi: "Papi, wer sagt denn, daß der Tod kein Happy End ist?"

scroll down fore more 

16.10.07 15:08


NICHTRAUCHERSCHUTZ

Wo sind sie, die Nichtraucher?

Ich sitze abends vor'm Carioca. Solange die Temparatur die Leute noch nicht vertreibt ist die Terasse relativ voll. Wenn es kälter wird, gehen die Leute langsam nach hause. Ich dreh mich um und sehe den leeren Gastraum. Ich frage mich: "Wo sind sie, die zu schützenden Nichtraucher?"

Offensichtlich gibt es die hier garnicht. Anderswo sieht es ähnlich aus.

Ich fürchte die Folgen dieses Gesetzes. Ich habe Gastronomen nach der Entwicklung ihrer Umsätze gefragt. Das war eigentlich unnötig, denn man muss nur mal durch die Stadt gehen und in die Lokale schauen. Die Lokale sind abends weitgehend leer. Gäste, die früher drei oder vier Stunden unter Freunden verbracht haben, kommen vielleicht mal für ne halbe Stunde oder Stunde vorbei. Es wird trostlos.

Einige Gastronome werden ihre Existenz verlieren. Einige Singles verlieren ihre letzten sozialen Kontakte.

WARUM WEHREN WIR UNS NICHT?

scroll down for more 

16.10.07 14:56


Experiment GO!

Das Experiment GO! ist beendet. Gott sei Dank. Ich bin nicht der Typ, der die Nacht zum Tag machen kann. Ich bin gestern um 08:00 Uhr in's Bett gegangen und Robert hat mich per Telefon um 19:30 geweckt. War heute Nacht das letzte mal unterwegs und konnte heut morgen überhaupt nicht schlafen. Wahrscheinlich weil ich die Scheiße endlich los bin. Von 20:15 bis 06:00 unterwegs zu sein und zwischendurch 5 Tonnen von Hand zu bewegen ist doch härter als ich anfangs dachte. Zumal ich Mittwoch Nacht nur knapp am Tod vorbei gegangen bin.
go

aber die Kollegen werden mir fehlen! Und die frischen Brötchen der Raststätte Weilbach.

scroll down for more

29.9.07 12:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung